Gründung einer Zunft

    • Gründung einer Zunft

      Hey, und zwar wollte ich mich mal drüber Informieren wie man eine Zunft Gründet .. muss ich das einfach nur am Rathaus in meinem Ort Anmelden?
      Muss man direkt am Anfang ein Eingetragener Verein sein?
      Wäre sehr dankbar wenn mir jemand die ersten Schritte sagen könnte ..
      mit Freundlichen Grüßen Manuel R
    • Hallo Manuel,

      eigentlich gibt es immer zuerst eine Gruppe von Leuten, die gemeinsam Fasnacht macht. Manchmal wird daraus ein Verein/eine Zunft, die dann vielleicht auch irgendwann ins Vereinsregister eingetragen wird. Es geht aber definitiv auch ohne eingetragenen Verein. Wir waren damals in einer Hexenzunft, die es schon über 20 Jahre gab und die erst nach über 20 Jahren zum e.V. wurde, weil sie dann schon über 200 Mitglieder hatte. Es gibt vor und Nachteile bei einem e.V. In den meisten Fällen wird der Verein aus (haftungs-)rechtlichen Gründen ins Vereinsregister eingetragen. Zusätzlich besteht für einen eingetragenen Verein die Möglichkeit vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt zu werden. Das hat steuerliche Vorteile und bringt die Möglichkeit Spendenbescheinigungen ausstellen zu können. Der Nachteil am e.V. ist zuerst mal der viel größere Verwaltungsaufwand, weil man eben immer alles protokollieren und auch das Amtsgericht immer über alle Vorgänge und Veränderungen im Verein informieren muß.

      Ich hoffe das hilft Dir schon mal etwas weiter, ansonsten kannst Du Dich ja gerne nochmal melden.

      Viele Grüße - Harald